Medizinisches Permanent Make up

Was ist eine medizinische Pigmentierung?

Mit der medizinischen Pigmentation werden Farbpigmente mit hochspezialisierten Geräten in die oberste Hautschicht gebracht, um verschiedene ästhetische Makel zu beheben. Einsatzgebiete für das medizinische Pigmentieren sind u.a.:

  • die Rekonstruktion von Brustwarzen und Warzenhöfen nach einer Operation

  • das Retuschieren von Narben

  • die Korrektur eines Lippenrandes nach einem Unfall oder einer Kiefer-Gaumenspalten-Operation.

Weitere Indikationsgebiete für ein medizinisches Pigmentieren:

  • Operationen mit Teil- oder Totalverlust von Augenbrauen oder Lippen

    – Chemo-Therapien mit Teil- oder Totalverlust von Brauen oder Wimpern

    – Narben infolge von Lippen Herpes / Kiefer-Gaumen-Spalten

    – Verbrennungen oder Narben nach Unfällen

    – Haarverlust , Narbenretusche nach Haartransplantation

    – Retusche oder Abdeckung von Pigmentflecken

    – Korrektur von Drüsenkrankheit an Lippen (Fordyce-Krankheit) bei Männern und Frauen 

    – Überdecken von Altersflecken

Durch die grosse Farbauswahl sind nahezu alle Pigmentierwünsche machbar.

Die medizinische Pigmentierung dient ausschliesslich der optischen Optimierung des Aussehens eines medizinischen Eingriffes.

Beispiele:

Narbenkorrektur nach Brustoperation

Narbe Bauch

Korrektur von Weissfleckenkrankheit (Vitiligo)

Korrektur von  Drüsenkrankheit an Lippen

Jede Operation hinterlässt Narben. Gerade in einem kosmetisch sensiblen Bereich wie der Brust, können Narben sehr störend sein.

Bei Brusteingriffen, wie Vergrösserungen, Verkleinerungen, Straffungen etc. wird oft die Brustwarze inkl. Warzenhof ausgeschnitten und anschliessend wieder eingesetzt. Es bleibt jedoch immer eine feine weissliche Narbe zurück, die zwar verblasst aber immer sichtbar bleibt.

Hier kann mittels Permanent Make-up eine optische Retuschierung erbracht werden.

Das PMU kann auch die oft nicht optimale Form des Warzenhofes ästhetisch verbessern und störende sichtbare Operations-Narben teilweise oder ganz kaschieren. Durch leichtes Schattieren kann im Bereich des Warzenhofes eine Natürlichkeit erreicht werden, die den perfekten Warzenhof vortäuscht und die Narben dabei weitestgehend retuschiert und integriert.

 

Scroll to Top